Schicke neue Vinyl von Bostro Pesopeo auf Belters

Der Permanent Vacation-Zauberer hat jetzt neues schwarzes Gold am Start, das auf dem UK-Label Belters eine Heimat gefunden hat.

Gleich vier Tracks hat der Münchener Produzent Florian Peter alias Bostro Pesopeo für eine Platte namens „Don´t“ ausgegraben, die seit dem 27. Juli 2018 auf Huntleys & Palmers Sublabel „Belters“ erhältlich ist. Neben dem titelgebenden Track, der seine Premiere auf Ransom Note abfeierte, produzierte Pesopeo noch „Si Tacuisses“, „HoPonos“ und „Orthros“.

Vor Bostro Pesopeos Release „Don´t“ veröffentlichte das UK-Imprint bereits drei weitere Platten – allein in 2018.