Wieder gepflegter afrikanischer Techno auf Innervisions

Innervisions

Mit „Toukan“ bringen die Innervisionsmacher Dixon und Âme wieder afrikanische Klänge auf ihr Imprint. Und erneut wird ein Original nur in Remixarbeiten erscheinen.

Dixon wollte aus „Toukan“ die pure Essenz quetschen – einem Track, der von Raoul K. und Manoo in Zusammenarbeit mit Ahmed Sosso entstand. Allein deshalb entstanden zwei eigene Bearbeitungen des laut Resident Advisor-Votings „besten DJs der Welt“, die auf der A-Seite des Albums erscheinen. Ergänzt wird diese Arbeit von Trikk, der bereits auf Lossless zeigen konnte, wie viel Talent in ihm steckt.

„Vom ersten Moment an, als Raoul uns den Track geschickt hat, haben wir etwas sehr besonderes für ‚Toukan‘ empfunden“ – Innervisions

Die ersten Snippets gibt es beim Vertrieb „Muting The Noise“ von Innervisions zu hören.