Tale Of Us eröffnen die neue 15 Tracks starke Afterlife-Compilation

Es ist die dritte Ausgabe der Realm Of Consciousness-Compilation-Serie, die das Duo Tale Of Us auf ihrem Label Afterlife ins Rennen schickt. Sie selbst sind mit dem Track „Nova“ vertreten.

Von Fideles über Konstantin Sibold bis hin zu einem frischen Gesicht aus Deutschland namens Kevin De Vries – die neue Afterlife-Compilation setzt einmal mehr Akzente und holt auch internationale Stars wie Scuba und Steve Rachmad mit an Bord. Letztere veröffentlichen allerdings nicht unter ihren sonst so bekannten Monikern, sondern unter ihren Aliases SCB und Stereac.

Das bisher „vollständigste Statement“ des Labels

Fünfzehn Tracks umfasst die neue Various Artists, die am 29. Juni sowohl digital als auch auf Vinyl erscheinen wird. Es ist laut eigenen Angaben das bis dato „vollständigste Statement“ der beiden Labelmacher, die für die EP auch einen relativ großen Künstlerstamm aquirieren wollten.

 

Tracklist:

A1 Tale Of Us – Nova
A2 Agents Of Time – Paradigm
B1 Recondite & Henrik Schwarz – Motion
B2 Ovend – Nuits Fauves
C1 Mind Against – Portal
C2 Fideles – Lotus
D1 SCB – Tide Slide
D2 Øostil – Quantic
E1 Sterac – Universum
E2 Edit Select – Phase In
F1 Luigi Tozzi & Antonio Ruscito – Subterrel + Ex Funzione
G1 Konstantin Sibold & Kosme – Cyclone
G2 Hunter/Game – Changing Weather
H1 Kevin de Vries – Mágoa
H2 Tone Depth – Ibn Sina