Spielen Dixon und Solomun eine Rolle im neuen „Grand Theft Auto“?

(c) press photo / facebook

„Grand Theft Auto“, bei vielen auch als GTA bekannt, rollt im Sommer ein neues Update aus. Alles deutet darauf hin, dass auch vier szenebekannte Künstler dabei sind, unter anderem Dixon.

Wer hat sie nicht durchgezappt, die verschiedenen Radiosender in den gestohlenen aufgemotzten Karren auf den Highways der fiktiven Stadt „Los Santos“? Von Rockklassikern über Latin bis hin zu elektronischer Musik bietet dieses ausladende Spiel selbst in so kleinsten detailverliebten Features wie einem Radioprogramm eine ganze Bandbreite an Möglichkeiten.

Was bedeutet dieser Flyer?

Da einem nach einem Blutrausch bereits das Militär auf den Fersen sein kann, muss zumindest der Soundtrack stimmen. Das dient schließlich der Beruhigung, wissen auch die GTA-Macher. Und wie es aussieht, wird nach dem neuen Update der Katalog an Sounds auch um Namen wie Dixon, The Black Madonna, Solomun und Tale Of Us erweitert. Anlass für diese Spekulation ist ein Flyer der vier Künstler, der von all diesen Namen auf Facebook und Instagram verbreitet wurde.

Mehr als die vier Namen, der Schriftzug „Los Santos“ und „Sommer 2018“ ist dort nicht zu lesen. So ist auch unklar, ob die vier richtungsweisenden Namen lediglich im Radioprogramm zu hören sein werden, oder möglicherweise auch einen der verschiedenen Nachtclubs der Stadt bespielen könnten.