Setempfehlung: Rødhåd mit einem Livemitschnitt für den Dekmantel

Rodhad_MixingDJ

Vom Lokalmatador zum internationalen Held: Rødhåd und sein Label Dystopian haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Gerade erschien das erste Album von Mike Bierbach. Obendrauf setzt er noch einen Livemitschnitt für das weltbekannte Label & Veranstaltungskollektiv Dekmantel.

Irgendwo zwischen knallhartem Techno und dramatischer Filmmusik liegt das erste Rødhåd-Album „Anxious“, für das der Berliner auch eine Kollaboration mit Dystopian-Labelkollege Vril einging. Zehn Tracks wurden es insgesamt, die am 20. Oktober auf Dystopian erschienen.

Livemitschnitt – vom Dekmantel hochgeladen

Jetzt stellt der Dekmantel aus Amsterdam einen 1,5-stündigen Mitschnitt online (allerdings keinen vom eigenen Festival), der Rødhåds Soundvorstellungen in ihrer vollen Pracht zeigen. Los geht es mit Landsides „Sings Of Change“ im Etapp Kyle-Remix – es folgt ein wundervolles Gewitter an geradlinigen Sounds.