Setempfehlung: &ME in der keinemusik Radioshow

Mit einem Track vom Label SoHaSo startet &ME in die neueste Ausgabe der keinemusik Radioshow. Und wie immer gilt: Die Trackauswahl des Berliners sind blind zu empfehlen.

Kaum ein Label polarisiert aktuell so, wie es keinemusik aus Berlin tut. Letztlich ist das Imprint ein Freundeskreis, der es irgendwie durch harte Arbeit bei gleichleibender Lässigkeit geschafft hat, vom völligen Underdog auf die internationale Bühne zu kommen. Während Reznik (DJ) und Monja (Grafik) eher im Hintergrund arbeiten, sind Adam Port, &ME und Rampa die Stars. Wer in das Set von &ME hört, weiß auch, warum das so ist.

Auszug der Tracklist (laut Track-list.com):
[00] Kurt Baggaley – Remembering Infinity [Something Happening Somewhere – SOHASO015D]
[02] + Julian Stetter – Chorus (Outro) [Correspondant – COR 059D]
[04] ?

[10] Between Ourselves – Odyssey [Galaktika – GLK 066]
[14] ?

[22] Larry Heard Pres. Mr. White – Virtual Emotion (Main) [Alleviated – ML 2236]

[32] Random Factor – Broken Mirror
[36] Sunlightsquare – Above The Sun (Kay Suzuki Astro Dub) [Sunlightsquare – SUN 12006]
[37] ?
[40] Nico Sun – No One Left Behind (Pattern Drama Remix) [Ararat Masis – ARARAT 001]
[44] Kieran Apter Feat. Leon Power – Without [Chapter 24 – CH 031]
[49] Fresh Otis – Concentrate [Unaffected – UAR 153]
[53] ?
[57] Loosefingers – Acid Bounce [Alleviated – ML-2222]
[57] ?
[61] Inland Knights – Walk On [Drop – 84]
[66] Lindstrøm – Tensions [Feedelity – FEED 1703]