Setempfehlung: GET/LOST Festival startet Podcastreihe mit Frankyeffe

(c) press shot frankyeffe

Unser Partnerfestival GET/LOST im Allgäu möchte mehr sein als ein reines Event. Daher startet jetzt, nach fünf Jahren Festivalbetrieb, eine Podcastreihe. Mit einem gewichtigen Act zum Start.

Für die GET/LOST heißt es ab sofort: Hallo Soundcloud! Für die erste Ausgabe konnten die Macher des Festivals den international renommierten italienischen Producer Frankyeffe​ gewinnen. Der Mann aus Rom, der kürzlich erst auf Pleasurekrafts Label „Kraftek“ veröffentlichte, taucht regelmäßig in den Playlists von weltbekannten Acts wie Sven Vath, Adam Beyer, Alan FitzpatrickPan-Pot, The Advent, Paul Van Dyk, Stephan Bodzin, Plex, oder auch Nicole Moudaber auf.

Eine Stunde lang reiner Techno ohne Kompromisse

Vor genau drei Jahren erschien Frankyeffes Debütalbum „Trenta“ auf Riot Recordings. Für die GET/LOST ging der römische Produzent nicht vom Gaspedal – denn dieser Mixh at es in sich.