Setempfehlung: Benjamin Fröhlich (Permanent Vacation) für DHA

Benjamin Fröhlich

Permanent Vacation-Labelboss Benjamin Fröhlich aus München im Gastspiel für Deep House Amsterdam: es ist eine kleine musikalische Offenbarung.

Plattenladenbetreiber, Veranstalter, irgendwann selbst Produzent und DJ – Benjamin Fröhlich ist sowas wie die eierlegende Wollmilchsau aus dem Herzen Bayerns, der mit Tom Bioly bereits vor Jahren das Label Permanent Vacation ins Leben gerufen hat, das mit Künstlern wie Gerd Janson, Roman Flügel, Mano Le Tough oder John Talabot zur ersten Reihe der internationalen Imprints gehört.

Mehr eigenes – zwei Beispiele davon im Mixtape

Mittlerweile produziert Benjamin Fröhlich auch wieder mehr eigenes Material, war erst kürzlich mit einem Remix für Tuff City Kids auf seinem Label unterwegs. Wem jetzt das Wasser in den Ohren zusammengelaufen ist: Dieser untenstehende exklusive Mix macht auf jedenfall ein kleines Stückchen glücklicher, so viel steht fest.

Tracklist:
Dana Bergquist & Pedder G – Your Love ( Benjamin Fröhlich Remix )
Moscoman – Just Across The Nile
Argoman – Chimicalissimo
Kempe – Sentimental Idiot
Red Axes – Eastern Crown
Margot – Moderno
Pional – Old Ceremony
Fort Romeau – C.E.M
Tuff City Kids with Joe Goddard – Tell Me ( Benjamin Fröhlich’s Short Trip Version )
Redshape – Shift
Halvtrak – Cold Blow ( Chinaski Remix )
Talamanca System – The Past Is The Future ( Trance Mix )
Benjamin Fröhlich – I.A.M.B.D.