Radiothérapie veröffentlicht mit „Immanuel“ neue Vinyl

Nach seinem Plattendebüt auf der Kapitel-5-Compilation des Berliner Imprints Black Fox Music im Sommer 2017 legt der Feelectronica.de-Macher nochmal nach. Am 06.12 erschien eine frische Scheibe, die ein Original und drei Remixarbeiten innehält.

Zweites Release 2017, zweite Vinyl: Nach dem im Juli veröffentlichten Technotrack „The Collector“ auf der Compilation „Kapitel 5“ von Black Fox Music wartet auf den geneigten Hörer jetzt der deepe „Immanuel“. Vier Tracks sind es insgesamt, die digital auf Bandcamp und gleichzeitig auf transparentblauem Vinyl erscheinen. Für das drückende, melodielastige Originalmaterial suchte sich Radiothérapie drei völlig unterschiedliche Remixkünstler aus seinem Umfeld, die seine Vorlage in ganz unterschiedliche Kontexte platzierte.

Permanent Vacation’s Bostro Pesopeo liefert die A1

Während Liosh von Strictly Strictly aus Berlin das Original in eine Acid-Techno-Bearbeitung verwandelte, lehnte TRAUM Schallplattenact Riamiwo seinen Remix stark an das Original, reduzierte allerdings Melodie und lieferte in Sachen Sphärik und Stringenz nochmals gewaltig nach. Überzeugen möchte auch Bostro Pesopeo, der auf dem szeneweisenden Label Permanent Vacation aus München zuhause ist. Er verwandelte „Immanuel“ in eine housige Soundwelle, die sich eindrucksvoll auftürmt und nach 5 Minuten entlädt.

Releasetermin war der gestrige Nikolaustag. HIER könnt die Tracks in voller Länge hören und digital sowie analog bestellen.

Tracklist:
A1) Immanuel (Bostro Pesopeo Remix
A2) Immanuel (Original Mix)
B1) Immanuel (Liosh Remix)
B2) Immanuel (Riamiwo Remix)

Unterstütze mich auf Steady