Musumeci remixt „Boulogne Billancourt“ von Monkey Safari

Nach ihrem Albumrelease „Odyssey“ wärmt das deutsche Duo Monkey Safari das LP-Sößchen nochmal auf. Und wie bei einem guten Eintopf schmeckt es bei diesen Remixern nochmal besonders gut.

Drei seperate EPs mit Remixarbeiten zu ihrem Album „Odyseey“ auf Monkey Safaris hauseigenem Imprint Hommage folgen in drei aufeinanderfolgenden Monaten. Im neuerlichen Werk Ende Juni wird unter anderem auch der Italiener Musumeci dabei sein, der auf Diynamic und seinem eigenen Imprint Engrave Ltd. bereits deftige Releases zelebriert hatte. Weitere Remixer finden sich auf dem zweiten Release der Trilogie mit Guy J, Dubspeeka, Triymph und Karl Friedrich.

Die Odyssey Remixes – Two“ ist das Mittelstück der Teile 1, 2 und 3, die jeweils im Mai, Juni und Juli 2018 veröffentlicht wurden und werden. Über den Track „Boulogne Billancourt“ sagt Musucmeci:

“Boulogne Billancourt from Monkey Safari is that kind of tracks that combine perfectly harmony and rhythm in a great blend that works great on the dancefloor. The chords in this music composition are epic but at the same time leave a lot of space to a music reconstruction using different point of views. When I first listen to the original version of Boulougne Billancourt I immediately felt between the lines of the music texture, a piano hook and a strong acid bass synth so I added them. The bass line i played in the intro and in the breakdown of my remix, simply reflects the original vibe but according with my vision of the track adds a bit of more suspended feeling right before going back to the action with a more groovy drum and bass lines.“