Musik mit Umwelt-Bezug: Glowal veröffentichen A.I.-Talk auf TAU

(c) Glowal press photo

Das italienische Duo Glowal überschlägt sich mit Qualitäts-Releases. Das Projekt, zu dem der etablierte Techno-Produzent Fabio Giannelli zählt, ist jetzt mit einem neuen Vier-Tracker auf TAU am Start. Nur kurz zuvor veröffentlichten sie mit den Adana Twins „My Computer“ auf Diynamic Music.

Mit „Cries“ auf Innervisions brachte sich das damals erst neu gegründete Projekt Glowal direkt in Position. Was darauf folgte, war ein Feuerwerk von Releases, die einen Erfolg nach dem anderen darstellen. Dixon, Âme Tale Of Us und Laurent Garnier spielen in Regelmäßigkeit die Geniestreiche des Duos. Erst kürzlich fügten Glowal ein weiteres Ausrufezeichen ihrer Diskographie hinzu: „My Computer“ mit den Adana Twins. Die fruchtbare Kollaboration führte nun dazu, dass Glowal auf Adana Twins Label TAU veröffentlichen.

Neuer House-Stil mit tragender Botschaft

Vier Tracks landeten auf der EP „A.I.“ Talk, in der Glowal in ihrer so typischen Art mit selbst eingesprochenen Roboterstimmen die Probleme der Menschheit thematisieren. Wir zerstören unsere Welt, so die Botschaft, die sich tonal marschgewaltig nach vorne richtet. Der liebste Track der Redaktion versteckt sich hinter „Parallel People“, der für die Verhältnisse des Duos noch etwas düsterer ausfällt.

Releasetermin der EP auf dem Hamburger Label TAU war der 25. Oktober 2019.