Marc Romboy stiftet drittes Release auf André Hommens „These Eyes“

These Eyes

Soundtechnisch kehrt mit „Trapped In An Orbit“ etwas mehr Ruhe auf André Hommens neuem Imprint „These Eyes“ ein – verantwortlich dafür ist die Mönchengladbacher Technolegende Marc Romboy.

Es ist für Marc Romboy sicherlich ein außergewöhnlicher Ausflug in das Genre „Electronica“, das er mit dem Titelgeber „Trapped In An Orbit“ beschließt. Und warum dieser Track mit dem Orbit in Verbindung gebracht wird, zeigt sich spätestens ab dem ersten signaturgebenden Synthieklang, den der Track bei 1 Minute 43 Sekunden losfeuert.

Lauer von Tuff City Kids mit einem Remix

In einen neuen Kontext setzt den Downtempotrack der Robert Johnson-Act Lauer, der eine Hälfte des Tuff City Kids-Projekts stellt (zusammen mit Running Back-Chef Gerd Janson).

Marc Romboy ist bereits seit über zwei Jahrzehnten in der Technoszene aktiv und arbeitete von Anfang an mit weiteren Größen wie Oliver Huntemann oder Stephan Bodzin eng – vor allem auch produktionstechnisch – zusammen. Heute betreibt Romboy immer noch erfolgreich das Label Systematic.

Releasetermin der „Trapped In An Orbit“ war der 23. Juni. Die EP erscheint sowohl digital als auch limitiert auf Vinyl.