I Hate Models: Die ARTS-Rückkehr mit “Totsuka No Tsurugi

I Hate ModelsEin Jahr nach „Warehouse Memories“, seinem phänomenalen Labeldebüt auf ARTS, besinnt sich I Hate Models zurück zur Melancholie und liefert mit “Totsuka No Tsurugi“ ein Meisterwerk aus Brutalität und Harmonie.

ARTSCORE ist mehr als nur ein Ableger des Berliner Labels ARTS. Hier darf exklusiv der harte Kern des Labels seine Musik in die Welt tragen. Der Fokus des Sublabels liegt dabei vor allem auf innovativem Techno, fernab des Einheitsbreis. Jetzt darf nach Labelchef Emmanuel der Franzose I Hate Models seine revolutionäre Musik einbringen.

Die harte Seite der Melancholie

Mit „Totsuka No Tsurugi“ führt der Franzose seinen unkonventionellen Sound perfekt fort. Passagen, die einem kleine Tränchen in die Augen treiben, wechseln sich mit aggressiven Momenten geschickt ab und liefern dabei einen emotionalen Showdown, der auf den Punkt ist. Liebe und Hass, Licht und Dunkelheit – oder eben ein perfektes Wechselspiel der Gefühle.

Tracklist:
A1: Eternal Loneliness
A2: Totsuka No Tsurugi
B1: Heartbreaker
B2: Demons From The Past