GET/LOST-Festival startet mit Charlotte De Witte ins Jahr 2017

Get Lost

Das Allgäuer Tages- und Nachtfestival GET/LOST startet mit einer der aufstrebendsten Techno-Newcomerinnen aus Belgien in die neue Saison. Neben Charlotte De Witte sind aber auch Namen wie DJ W!LD oder ADI aus Bogota im Line-Up.

Das Booking steht, die Sause kann kommen. Seit Jahren ist das GET/LOST-Festival die Technoinstitution des Allgäus und verzeichnet immer mehr Gäste zwischen München und Stuttgart. Kein Wunder also, gehört in das Line-Up des Tagesfestivals, das drei Mal im Jahr im Club Go-In Station macht, immer auch ein internationales Gesicht. Doch dieses Mal ist es nicht einer, sondern gleich drei Namen aus der Welt, die die Nacht am 20. Mai 2017 veredeln werden.

So konnte das Team neben der 24-jährigen Belgierin Charlotte De Witte (Turbo Rec.) auch Adi aus dem südamerikanischen Bogota sowie DJ W!LD aus Frankreich gewinnen. DJ W!LD tourt bereits seit Jahren zwischen den beiden Polen und besitzt mit einer Residency im DC10 einen wundervollen Freifahrtschein auf die weiße Insel Ibiza. Karten gibt es derzeit für schlanke 18 Euro im Vorverkauf. Nutzt ihn!

Das komplette Line-Up findet ihr hier: