Erster Ten Walls-Upload seit „Sparta“-Release in 2015

Ten Walls

Nach seinem Niedergang in 2015 wurde es ruhig um Ten Walls. Er gründete ein neues Label Runemark, der Nachfolger seines Imprints Boso. Es erschienen bereits sechs Releases, darunter Ten Walls EP „Italo“. Doch auf seinem eigenen Soundcloudaccount war seit 2015 kein Upload mehr zu verbuchen. Bis jetzt.

Mit einem lange überfälligen Upload meldet sich Ten Walls auch als Inhaltsanbieter auf seinem Soundcloudaccount zurück. Damit promotet der litauische Künstler das siebte Release auf „Runemark“, das seines Zeichens aus einer Co-Produktion von Dumming Dum und Rush Midnight stammt und mit einem Ten Walls-Remix ins Rennen geschickt wird. „Three Pills Into A Fist“ wird außerdem noch von Black Mami und Atapy veredelt. Die EP erscheint sowohl auf Vinyl als auch digital.

Nach Albumrelease von „Queen“ wieder auf Tour

Nachdem sich Ten Walls in der LGBT-Szene engagierte und sein Album „Queen“ als ein Meilenstein in ein neues Kapitel markierte, ist der Superstar auch wieder international auf Tour. In Deutschland steht in Kürze beispielsweise ein Gig im Augsburger Kesselhaus an.

Unterstütze mich auf Steady