EDM-Kritik: Maceo Plex plant Track zum aktuellen Bashing

maceo-plex

Auf dem Kölner Label Kompakt soll im Juli ein, vielleicht etwas ironisch gemeinter, Track zum aktuellen Bashing von sogenannten EDM-Superstars kommen. Maceo Plex hat sich dem Projekt angenommen, das in seiner Conjure-Reihe erscheinen soll.

Kaum einer hat es die vergangenen Tage verpasst: US-Legende Seth Troxler hasst in Richtung EDM-Szene. Im Fokus stehen einmal wieder Künstler wie David Guetta oder Avicci. Diese gegenseitige Szenenkritik geht hin und her. Genug Stoff für einen Track, denkt wohl Maceo Plex aus Barcelona. Der Labelboss von Ellum Audio hat bereits einen Track namens „Conjure Superstar“ in der Mache.

Kompakt als richtiger Heimathafen

Da Kompakt aus Köln auch immer wieder als Heimathafen für etwas freakige Ideen und ungewöhnliche Konzepte gilt, scheint es die richtige Station für den Track zu sein. Der 28. Juli wird für das Release gehandelt (Artwork wie unten zu sehen). Zuvor kommt allerdings noch die EP „Conjure Two“ auf Richi Hawtins Label Minus am 9. Juni.

maceoplexart_052114