Dominik Eulberg gründet eigenes Label “Apus Apus”

Dominik-Eulberg

15 Jahre tummelt sich Naturexperte und Technoproduzent Dominik Eulberg bereits im Musikdschungel. Jetzt gründet er ein Label, das nach dem Mauersegler benannt ist.

Einen Vogel hat er ja schon, der Eulberg – zumindest jetzt in Form eines Labels. Denn hinter dem Namen “Apus Apus” verbirgt sich der lateinische Fachbegriff für den Mauersegler.

„Kein anderer Vogel hat mich seit meiner Kindheit so fasziniert wie dieser Flugkünstler. Der Mauersegler verbringt nahezu sein gesamtes Leben in der Luft, er trinkt, frisst und schläft dort. Sogar die Paarung vollführt er in luftiger Höhe. Bis zu vier Millionen Kilometer legt dieser Aeronaut in seinem Leben zurück; was einer Strecke zehnmal bis zum Mond entspricht.“

Drei EPs und ein Album von Eulberg selbst angekündigt

Auf dem Label möchte der Westerwalder Gleichgesinnte vereinen, die ebenfalls nicht nur ein Fable für Musik, sondern auch die Natur haben. Recondite würde uns hier zum Beispiel direkt einfallen. Oder Aparde. Flora und Fauna werden auf diesem Label musikalisch interpretiert – zum Auftakt in einer ganzen Bandbreite vom Meister selbst.

“In den nächsten Monaten werden 3 EP’s von mir auf Apus apus erscheinen: Bienenfresser & Blauracke, Roter Gitterlling & Tintenfischpilz, Großes Abendpfauenauge & Oleanderschärmer.” Im Anschluss wird  Dominik Eulberg sein fünftes Album dort veröffentlichen.