Die nächste „fryhide“-EP ist von Raxon

Screenshot Facebook

Unter anderem bei Maceo Plex‘ Ellum Audio beheimatet, gibt Raxon aus Dubai nun ein Gastspiel auf H.O.S.Hs Label „fryhide“. Und die klingt in Teilen etwas anders als das, was man von Raxon sonst so gewohnt war.

Die A-Seite Juvia überrascht. Ungewohnt verspielt und ohne Hau-Drauf-Keule kommt Raxon in den ersten Minuten seiner kommenden fryhide-EP „System8“ aus. Und auch das Closing ist mit „The Distance“ nicht pur clubfokussiert. Raxon hatte völlige Freiheiten bei diesem Release und setzt die insgesamt vier Tracks in eine Klammer. Außen: Überraschend. Innendrin: Deftig. Denn „System8“ – der Titelgeber – und „Borne“ sind genau das, wofür der Produzent aus den Emiraten bekannt geworden ist.

„Ich habe es wirklich genossen, an der EP zu arbeiten, da ich künstlerisch alle Freiheiten hat. Das passt sehr gut zum Namen „fryhide“ und zu dem Konzept des Labels“ – Raxon

Am 02. Februar erblickt der Viertracker das Licht der Welt.