Der Vollständigkeit halber: Martin Garrix dominiert die DJ Mag Top 100

Martin Garrix

Diese Liste ist meist von den EDM-Größen dieser Erde dominiert – und auch wenn in unserer Szene wohl kaum einer Namen wie „Alok“ oder „Alan Walker“ kennt, stehen diese unter den Top 30 der Welt. Achtung: David Guetta ist hier in den Top 10.

Carl Cox schaffte es auf Platz 62, Richie Hawtin ist auf Platz 80 und unser Liebling dieser Liste, Maceo Plex hat es mit Platz 91 gerade so in die Top 100 des DJ Mag geschafft. Da loben wir uns die Resident Advisor-Liste, die geschmacklich deutlich mehr unser Fall ist.

Da aber auch das zur elektronischen Szene gehört, zeigen wir Euch die Topplatzierungen:

40. Angerfist
39. Fedde Le Grand
38. Ummet Ozcan
37. Alesso
36. Blasterjaxx
35. Bassjackers
34. Eric Prydz
33. Headhunterz
32. Vinai
31. Vintage Culture

30. Quintino
29. Zedd (der erfolgreichste deutsche Export)
28. Avicii
27. Above & Beyond
26. Lost Frequencies
25. Diplo
24. Kygo
23. DJ Snake
22. DVBBS
21. Axwell Λ Ingrosso

20. Dash Berlin
19. Alok
18. R3HAB
17. Alan Walker
16. Skrillex
15. Calvin Harris
14. W &W
13. Oliver Heldens
12. KSHMR
11. Don Diablo

10. Marshmello
09. Steve Aoki
08. Afrojack
07. David Guetta
06. The Chainsmokers
05. Tiësto
04. Hardwell
03. Armin van Buuren
02. Dimitri Vegas & Like Mike
01. Martin Garrix