David Hasert liefert ein abgefahrenes Bicep-Cover von „Glue“

Das UK-Duo Bicep startete bereits vor ihrem letztjährigen gleichnamigen Debütalbum voll durch. Mit „Glue“ konnten die beiden Blogbetreiber und Musiker aber noch etwas nachliefern. Der deutsche Produzent David Hasert sprang zum Jahresstart auf den Zug auf und liefert eine fantastische alternative Version.

Bereits das Original ist verfrickelt, verspielt und bietet Einblicke in vergangene Tage. Das komplette Bicep-Album war ein frisch gemixter Musiksmoothie aus oldschooligen Vibes, klassischem UK-House und technoiden Komponenten. Nicht umsonst schaffte es das erste Album der beiden Blogger in unsere Rubrik der „Must-Have-Alben“.

Dass mit dem Track „Glue“ aber noch etwas anzustellen ist, beweist jetzt David Hasert, der auf seinem Soundcloudaccount eine alternative Version des Tracks online brachte. Entspannt und deutlich verträumter, aber nicht weniger detailverliebt als das Original: Respekt.

Unterstütze mich auf Steady