Zwei Eishockey-Pucks als Auflagegewicht? Uncanny Valley bringt die Idee an den Start

Viele Hersteller rufen rund 50 Euro für Auflagegewichte für Schallplattenspieler ab. Nach oben hin sind – wie überall – keine Grenzen gesetzt. Das Label Uncanney Valley hatte eine andere Idee, die weniger Kosten verursachen soll.

In einem Facebookposting stellt das Label aus Dresden die Frage, warum viele Leute für eine einfache Vinyl-Auflage oftmals so viel Geld zahlen. Die Lösung kann einfach aussehen. Zwei Eishockey-Pucks aufeinanderlegen, zusammenkleben und von unten mit dem Bohrer bearbeiten. Die Versionen davon mit Uncanny Valley-Logo soll es in Kürze zu einem leistbaren Preis zu kaufen geben.

Auflagegewichte für Schallplattenspieler ermöglichen einen deutlich verbesserten Kontakt zwischen Plattenteller und Schallplatte, um das Hörvergnügen noch weiter zu steigern.